Kürbiscremesuppe

Kuerbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe

mit Vanille, Honig und Pumpernickel

Kürbiscremesuppe

    • ½ Stk. Butternusskürbis
    • 1 Stk. Zwiebel
    • 20g Butter
    • 30g Mehl
    • 1dl Weisswein
    • 7dl Gemüsebouillon
    • 3dl Rahm
    • 20g Honig
    • 1 Stk. Vanillestange
    • 1 Stk. Sternanis
    • 1 Stk. Zimtstange
    • Salz und Pfeffer

Sud für die Würfel

    • 10g Zucker
    • 1dl Weisswein
    • 1 Zweig Thymian
    • ½ Stk. Chili

Pumpernickel

    • 2 Stk. Pumpernickelscheiben
    • 1 Stk. Knoblauchzehe
    • 40g Butter
    • St. Galler Kürbiskernöl

Rezept für
4 Personen

Zubereitung
10 min.

Koch-/Backzeit
30 min.

Tipps
Die Butter kann auch mit St. Galler Sonnenblumenöl ersetzt werden.

Es können auch andere Sorten von Kürbis verwendet werden.

Rezept und Bilder erstellt durch:

Kürbiscremesuppe

Butternusskürbis schälen, entkernen, 1/3 in 1cm Würfel schneiden, Rest in gleichgrosse Stücke schneiden. Zwiebel schälen, hacken. Butter in einen Suppentopf geben, Zwiebeln beigeben, 3 min. glasig dünsten, Kürbisresten beigeben, 3 min. dünsten. Mehl stäuben, gut verrühren. Mit Weisswein ablöschen. Gemüsebouillon auffüllen. Rahm beigeben. Honig beigeben. Vanillestange auskratzen, Mark beigeben. Sternanis beigeben. Zimtstange beigeben, 15 min. sieden, Gewürze herausnehmen, mixen, passieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und heiss servieren.

Sud für die Würfel

Zucker in einer Sauteuse leicht karamellisieren. Weisswein ablöschen. Thymian beigeben. Chili entkernen, hacken, beigeben, Kürbiswürfel beigeben, sieden bis diese al dente sind, herausnehmen, abkühlen, anrichten.

Pumpernickel

Pumpernickelscheiben der Länge nach halbieren. Knoblauchzehe schälen und zerquetschen. Butter in eine Bratpfanne geben, Pumpernickel knusprig braten, abtropfen und servieren, mit Peterli garnieren. St. Galler Kürbiskernöl als Garnitur.

© St. Galler Öl | 2021